Sie sind hier:     Start    //    Leistungen    //    Internet    //    SEO/SEM   

Suchmaschinenoptimierung

SEO … lohnt sich das?
Ein Beispiel.

Unternehmer, die bei Google besser gefunden werden möchten, stehen vor schwierigen Fragen:

Wenn ich nun soundsoviel in Suchmaschinenoptimierung, in einen SEO-Plan und SEO-Maßnahmen investiere …
… wirkt das dann auch?
… wie lange?
… oder soll ich doch lieber einfach “für 499 EUR garantiert bei
Google nach vorne” buchen?
… oder sind das Tricksereien, die Google wenig später durchschaut?

Anders als beim Aufbau einer Website oder eines Corporate Designs, können seriös arbeitende Agenturen kein exaktes SEO-Ergebnis für einen Betrag X vorhersagen. Zu unterschiedlich sind die Branchen, regionalen Marktsituationen und Zielgruppen.

Aber wir können mal den Blick auf ein Projekt werfen, das vor
ca. 1 Jahr an den Start ging – hier wird deutlich, ob sich nachhaltiges SEO lohnt:

Fallstudie:

SEO für die Beruflichen Schulen des IB Verbund Württemberg.

Ausgangssituation:
Die IB Beruflichen Schulen präsentieren auf ihrer Website ib-schulen.de die Angebote von 13 Standorten in Württemberg.
Bei lokalen Suchanfragen zum Leistungsspektrum des IB ist die Site meist dabei.
(Mit “dabei” ist gemeint: Auf einem durchschnittlich großen Bildschirm im Suchergebnis ohne Scrollen verzeichnet.)

Zielsetzung:
Gemeinsam mit dem IB haben wir folgende Ziele festgelegt:
- Wir möchten für jeweils alle Angebote eines Standorts gefunden werden.

- Nicht nur für Angebote, sondern auch für Ergebnisse … also z. B. nicht nur für “Gymnasium”, sondern auch für “Abitur”.
- Der IB soll innerhalb des sichtbaren Bereiches des Suchergebnisses noch weiter nach oben rücken.
- Nicht nur 1x im sichtbaren Bereich, sondern 3x oder mehr. So, dass beim Anklicken der Suchergebnisse der IB nicht zu übersehen sein.

Methodik:
Nach Sichtung der relevanten Begriffe, der Marktlage bei Google, der Spezifika der Zielgruppe und des Angebotes haben wir aus der Vielzahl möglicher SEO-Maßnahmen zunächst die beiden vielversprechendsten ausgewählt:
- Forcierung/Optimierung der Listung im Google-Maps-Bereich
- Arbeit mit sprechenden Domains

Die Optimierungsarbeiten wurden nicht in einem Zug erledigt, sondern über bislang ca. 1 Jahr Stück für Stück aufgebaut. So konnten die Standorte gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren, sich inspirieren und Vorteile aus einem kundenspezifisch optimierten und so ökonomisch verschlankten Workflow ziehen. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen, sondern werden in kleinen, überschaubaren Abschnitten, die gut in den Arbeitsalltag der an den Standorten Marketingverantwortlichen integriert werden können, weiter verfolgt.

Fazit:
- Schon jetzt, vor der kompletten Umsetzung aller geplanten Schritte, hat sich die Präsenz im auf den ersten Blick sichtbaren Suchergebnis von 0,8x auf 2,3x gesteigert.
- Für viele wichtige Sucheingaben an mehreren Standorten ist der IB nun schon 3x präsent: Mit der eigentlichen Website, mit einer Landingpage unter Verwendung sprechender Domains und mit einem Google-Maps-Eintrag. Hier und da sogar mit 4-5 Ergebnissen.
- Der Aufwand für die Aufbauphase liegt seitens modular bei ca. 6 Arbeitstagen sowie den sehr überschaubaren Registrierungskosten für die sprechenden Domains.

Wer nun ein Angebot beruflicher Schulen im Umkreis eines
der 13 Standorte sucht, kommt am IB nicht mehr vorbei …
… ja, SEO lohnt sich! ;-)

Weitere Projekte zum Thema SEO/SEM